Wir verwenden Cookies, damit du unsere Website schneller, einfacher, personalisiert und damit komfortabler nutzen kannst. Wenn du weiter auf unserer Website surfst, akzeptiert du die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen (z.B. was das Deaktivieren von Cookies angeht) findest du hier: Datenschutzrichtlinie

OK
National Geographic ChannelNAT GEO peopleNAT GEO WILD
http://assets.natgeotv.com/Shows/7758.jpg
  • DIE GEFÄHRLICHSTEN RAUBTIERE DER WELT

  • Donnerstag, 6. November um 22:40 Uhr
  • NAT GEO WILD

INFOS

NATIONAL GEOGRAPHIC hat sich im Laufe der Jahrzehnte zum Synonym für einzigartiges Bild- und Filmmaterial entwickelt - und dieses berühmte und vielfach ausgezeichnete Archiv wird kontinuierlich von talentierten Naturfilmern weiter gefüllt. Was liegt näher, als diese Aufnahmen mit top-aktuellen Forschungsergebnissen von führenden Spezialisten zu kombinieren?

In jeder Folge widmet sich „Die gefährlichsten Raubtiere der Welt" jeweils vier verschiedenen Tieren, die alle etwas gemeinsam haben: Sie sind besonders schnell, extrem giftig oder haben sich auf ausgefallene Jagdmethoden spezialisiert. In jeder Folge kommen darüber hinaus Wissenschaftler zu Wort, die unmittelbar aus ihrem Labor oder dem Forschungscamp im Dschungel berichten, welche neuen Erkenntnisse über die betreffende Tierart sie in den vergangenen Tagen und Wochen gesammelt haben.

Aus dem Labor auf den Fernsehschirm - schneller als bei „Die gefährlichsten Raubtiere der Welt" kann Wissenschaftsjournalismus nicht sein!

EPISODENFÜHRER

  • Die gefährlichsten Raubtiere der Welt: Kaltblütige Killer
    Es gibt nur wenige Gebiete auf der Erde, in denen keine Schlangen leben. Es kriecht, zischt und klappert an allen Ecken und Enden - sogar im guten alten Europa, wo vor allem die Kreuzotter auf der Lauer liegt. Weltweit wurden bislang 3.000 verschiedene Schlangenarten beschrieben. Doch ganz gleich, wo man auf diese faszinierenden Tiere trifft: Beim Umgang mit Schlangen ist äußerste Vorsicht geboten. Unter anderem durch die lautlose Art der Fortbewegung und ihre perfekte optische Tarnung sind diese kaltblütigen Killer hervorragend an ihre Umgebung angepasst. In der Regel schlagen sie völlig überraschend zu. Für Herpetologen, Wissenschaftler, di
    Nächste Ausstrahlung:  
    Montag, 1. Dezember um 22:35 Uhr - NAT GEO WILD
    Wiederholungen:  
    Dienstag, 2. Dezember um 02:35 Uhr - NAT GEO WILD

    Mittwoch, 17. Dezember um 04:50 Uhr - NAT GEO WILD
  • Die gefährlichsten Raubtiere der Welt: Killer unter Wasser
    Ein entspannter Tag am Strand. Was gibt es Schöneres? Doch wenn aus den Fluten plötzlich der Tod in Form eines gefräßigen Killers auftaucht - was dann? Nicht wenige der gefährlichsten Raubtiere der Erde leben unter Wasser. Sie lauern unterhalb der Oberfläche und warten auf ihre Opfer. So gibt es Schwertwale, die sich an die Strände Patagoniens heranpirschen. Blitzschnell robben sie an Land, schlagen einen Seehund, um dann genauso rasch wieder im Meer zu verschwinden.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Dienstag, 2. Dezember um 22:35 Uhr - NAT GEO WILD
    Wiederholungen:  
    Mittwoch, 3. Dezember um 02:35 Uhr - NAT GEO WILD

    Donnerstag, 18. Dezember um 04:50 Uhr - NAT GEO WILD
  • Die gefährlichsten Raubtiere der Welt: Krabbelnde Killer
    Die Spinnen Europas sind in der Regel völlig ungefährlich. Trotzdem ist die Angst vor Spinnen bei uns weit verbreitet. Nicht unbegründet ist diese Angst in anderen Weltgegenden. In Australien leben beispielsweise die berüchtigten Trichternetzspinnen. Von ihnen wird berichtet, dass sie auch Menschen gefährlich werden können. Ein Biss dieser Tiere ist extrem schmerzhaft und führt durch das Gift zu Atemnot, Erbrechen und manchmal auch zu Bewusstlosigkeit. Bei Kindern und alten Menschen kann der Biss einer Trichternetzspinne sogar tödlich enden. Dagegen sind die gefürchteten Vogelspinnen, die auf der gesamten südlichen Hemisphäre vorkommen, in de
    Nächste Ausstrahlung:  
    Mittwoch, 3. Dezember um 22:35 Uhr - NAT GEO WILD
    Wiederholungen:  
    Donnerstag, 4. Dezember um 02:30 Uhr - NAT GEO WILD

    Freitag, 19. Dezember um 04:50 Uhr - NAT GEO WILD
  • Die gefährlichsten Raubtiere der Welt: Die tödlichsten Schlangen der Welt
    An die 2.800 Schlangenarten gibt es auf der Erde. Rund 400 davon sind giftig, einige sogar tödlich. Mit nur einem Biss können manche Schlangen einen Menschen ins Jenseits befördern. Aber von welchen dieser Reptilien geht eine besonders große Gefahr aus? Was passiert, wenn man tatsächlich von einer Giftschlange gebissen wird? Und warum sollte man auch Würgeschlangen besser nicht über den Weg laufen? Die Dokumentation "Die tödlichsten Schlangen der Welt" geht auf Tuchfühlung mit Inlandtaipan, Lanzenotter, Python & Co. und enthüllt, warum die lautlosen Jäger sich im Laufe der Evolution so erfo...
    Nächste Ausstrahlung:  
    Dienstag, 2. Dezember um 04:55 Uhr - NAT GEO WILD
    Wiederholungen:  
    Donnerstag, 4. Dezember um 22:35 Uhr - NAT GEO WILD

    Freitag, 5. Dezember um 02:30 Uhr - NAT GEO WILD
  • Die gefährlichsten Raubtiere der Welt: Die tödlichsten Haie der Welt
    Sie orten ihre Beute über viele Kilometer, schlagen blitzschnell zu und sind dank ihrer enormen Kraft durch fast nichts aufzuhalten. Wenn sie einmal mit ihren muskulösen Kiefern zubeißen, kann nur noch ein Wunder ihre Beute retten. Mächtige Raubfische wie Tiger-, Ammen- und Weiße Haie stehen unangefochten an der Spitze der maritimen Nahrungskette und erfüllen eine wichtige Rolle im Ökosystem, indem sie vor allem alte und kranke Beutetiere töten. "Die tödlichsten Haie der Welt" führt ins Unterwasserreich der Meeresräuber, enträtselt ihre verblüffenden Jagdstrategien und zeigt, dass Haie weitaus intelligenter agieren, als die meisten Menschen für möglich halten.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Mittwoch, 3. Dezember um 04:55 Uhr - NAT GEO WILD
    Wiederholungen:  
    Freitag, 5. Dezember um 22:35 Uhr - NAT GEO WILD

    Samstag, 6. Dezember um 02:35 Uhr - NAT GEO WILD
ANZEIGE

FOTOS

VIDEOS