National Geographic ChannelNAT GEO peopleNAT GEO WILD
http://assets.natgeotv.com/Shows/13526.jpg
  • DIE UNGEWÖHNLICHE RETTUNG DES GNU-BABYS

INFOS

Auf ihren Wanderungen legen Gnuherden Jahr für Jahr über 3.000 Kilometer zurück. Auch die gerade geborenen Jungtiere müssen diese gewaltigen Strecken bewältigen – und von halsbrecherischen Fluchten durch unwegsames Gelände bis hin zu hungrigen Krokodilen lauern unzählige Gefahren auf den Nachwuchs. Die Dokumentation „Die ungewöhnliche Rettung des Gnu-Babys“ begleitet eines der Jungtiere durch die ersten Monate seines Lebens und beginnt mit einer Sensation, die so zum ersten Mal auf Film festgehalten wurde: Wenige Minuten nach seiner Geburt wird das junge Gnu von einer Löwin angegriffen. Acht Stunden lang befindet es sich in der Gewalt seiner „Todfeindin“ – doch dann lässt die Löwin das Gnu-Baby unversehrt gehen! Gegen alle Wahrscheinlichkeit dem Tod entronnen, muss das Kleine alleine weiterziehen. Nur, wenn es die Herde und sein Muttertier wiederfindet, hat es e...

Mehr erfahren

Die ungewöhnliche Rettung des Gnu-Babys auf Facebook

Erhalte News auf deinem Profil.
ANZEIGE