Wir verwenden Cookies, damit du unsere Website schneller, einfacher, personalisiert und damit komfortabler nutzen kannst. Wenn du weiter auf unserer Website surfst, akzeptiert du die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen (z.B. was das Deaktivieren von Cookies angeht) findest du hier: Datenschutzrichtlinie

OK
National Geographic ChannelNAT GEO peopleNAT GEO WILD
http://assets.natgeotv.com/Shows/6154.jpg
  • DROGEN IM VISIER

  • Samstag, 2. Mai um 21:50 Uhr
  • National Geographic Channel

INFOS

Weltweit hat der Handel mit harten Drogen Hochkonjunktur, und die Gründe dafür liegen auf der Hand: In keiner anderen Branche werden größere Summen umgesetzt, und nirgendwo sonst sind die Gewinnmargen so exorbitant hoch wie im Drogengeschäft - ganz egal, ob es sich um Heroin, Kokain, LSD, Amphetamine oder Cannabis handelt.

Aber wer sind eigentlich die Profiteure, die am Ende das große Geld mit nach Hause nehmen? Über welche Distributionsrouten gelangt das Rauschgift zum Endverbraucher? Und mit welchen ausgefeilten Tricks arbeiten die Drogenkartelle, um den Zoll geschickt zu umgehen?

Die Reihe „Drogen im Visier" gewährt spannende Einblicke in das schmutzige Geschäft mit der Sucht und zeigt alle Stationen des Drogenhandels - vom Kokabauer in Kolumbien über die international vernetzten Großhändler bis zu den Drogenumschlagplätzen in aller Welt.

EPISODENFÜHRER

  • Drogen im Visier: Krokodil - Der billige Tod
    Nachdem vermehrt Heroinabhängige mit faulender Haut und schlimmen Entzündungen an Armen und Beinen in amerikanischen Praxen auftauchten, schlugen Ärzte Alarm. Die Symptome erinnerten stark an Krokodil, einen billigen, aber oft tödlichen Cocktail aus Hustensaft, Benzin, Farbverdünner, Salzsäure und rotem Phosphor, der fast ausschließlich in Russland konsumiert wird. "Drogen im Visier begibt sich auf die Spur des hochgefährlichen Stoffs, der Abhängige von Innen und Außen praktisch "auffrisst.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Samstag, 20. Juni um 00:05 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Samstag, 20. Juni um 04:50 Uhr - National Geographic Channel

    Samstag, 20. Juni um 21:50 Uhr - National Geographic Channel
  • Drogen im Visier: Kokain weißes Gold
    Kokain gilt als Droge der Reichen und Schönen und hat dementsprechend in Hollywood Hochkonjunktur. Doch bevor es hier verkauft werden kann, muss es einen langen und vor allem gefährlichen Weg zurücklegen. "Drogen im Visier zeichnet ihn nach: von den Koka-Plantagen in Bolivien, Kolumbien und Peru über die hochmodernen Labors, wo in einem komplexen chemischen Prozess die Droge entsteht, bis zu den Roten Teppichen, wo für ein Gramm des "Weißen Goldes bis zu 150 Dollar gezahlt wird.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Dienstag, 23. Juni um 00:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Dienstag, 23. Juni um 04:40 Uhr - National Geographic Channel

    Samstag, 27. Juni um 21:50 Uhr - National Geographic Channel
  • Drogen im Visier: Super Meth
    Crystal Meth hat die Vereinigten Staaten fest im Griff: Über 1,2 Millionen Konsumenten investieren jedes Jahr fünf Milliarden Dollar in die Droge. Hergestellt wird der Stoff aber nicht in den USA, sondern in Mexiko. Eine der Meth-Hochburgen befindet sich in Culiacán, der Hauptstadt des Bundesstaates Sinaloa, wo in Superlaboren in industriellem Stil produziert wird. Mit welchen Tricks die Kartelle arbeiten, um die Droge unbemerkt ins Nachbarland zu schmuggeln, zeigt "Drogen im Visier.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Mittwoch, 24. Juni um 00:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Mittwoch, 24. Juni um 04:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Marihuana Hype
    Seit der Cannabis-Legalisierung schießen im Golden State Kalifornien immer neue Plantagen aus dem Boden. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich "Sour Diesel", eine starke Sorte, die ursprünglich für den medizinischen Gebrauch gezüchtet wurde und extrem hohe Gewinne abwirft: In New York etwa liegt der Preis für ein Pfund Sour Diesel bei rund 4.000 Dollar. Von der West- bis an die Ostküste - "Drogen im Visier" gewährt spannende Einblicke in das lukrative Geschäft mit dem Wunderkraut.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Donnerstag, 25. Juni um 00:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Donnerstag, 25. Juni um 04:40 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Verrückt nach Molly
    Kokain war gestern. Längst gibt es Substanzen, die angesagter sind. Zum Beispiel die Partydroge "Molly". Schließlich ist das Geschäft mit dem neuen amphetaminhaltigen Stoff viel profitabler. Eine der Ingredienzien ist extrem selten und damit entsprechend teuer. Es handelt sich um das Öl des in Kambodscha wachsenden Gelben Zimtbaums, und die Behörden des südostasiatischen Landes haben den Handel damit verboten. "Drogen im Visier" begleitet einen Dealer, der Koks gegen Molly tauschen will.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Freitag, 26. Juni um 00:10 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Freitag, 26. Juni um 04:55 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Silvester in New York
    Silvester naht - und im Big Apple laufen die Vorbereitungen für die größte Party des Jahres auf Hochtouren. Natürlich spekulieren Dealer darauf, in dieser Nacht der Nächte den ganz großen Reibach zu machen. Allerdings schläft auch die Konkurrenz an Silvester nicht. Mit welchen Tricks und Kniffen gearbeitet wird, zeigt "Drogen im Visier". Außerdem schaut die Reihe den Gesetzeshütern in New York City über die Schulter, die beim Jahreswechsel im Dauereinsatz sind, um Drogengeschäfte zu unterbinden.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Samstag, 27. Juni um 00:05 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Samstag, 27. Juni um 04:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Hardcore Heroin
    Im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa liegt das landesweit größte Anbaugebiet von Schlafmohn. In einem komplexen synthetischen Prozess wird daraus in illegalen Laboren Heroin hergestellt und anschließend von Drogenkurieren - zu Fuß oder im Pick-up - in die USA geschmuggelt. Wenn ihnen nicht die DEA einen Strich durch die Rechnung macht: Allerding ist eine lückenlose Überwachung der über 3.000 Kilometer langen mexikanisch-amerikanischen Grenze selbst für die Profis so gut wie unmöglich.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Dienstag, 30. Juni um 00:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Dienstag, 30. Juni um 04:40 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Mardi Gras
    Mardi Gras ist der Karneval von New Orleans - und für Dealer die ideale Zeit, um Touristen die Dollars aus der Tasche zu ziehen. Damit die kostbare Ware nicht der Polizei in die Hände fällt, ist allerdings einiges an Einfallsreichtum gefragt. Vor allem im belebten French Quarter sind zahllose Polizisten undercover im Einsatz, um die Dealer beim Verkauf auf frischer Tat zu stellen. Doch plötzlich droht die Situation zu eskalieren. Grund dafür sind gepanschte Drogen...
    Nächste Ausstrahlung:  
    Mittwoch, 1. Juli um 00:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Mittwoch, 1. Juli um 04:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Spring Break
    Alljährlich im März spielt sich in Florida ein unglaubliches Schauspiel ab: Mehr als eine Million College-Studenten aus ganz Amerika überrennen die Strände und feiern Spring Break - eine mehrwöchige Studienpause, bei der getanzt, getrunken und Drogen konsumiert werden. Um die hohe Nachfrage nach Substanzen wie Kokain oder Ecstasy decken zu können, gehen die Händler große Risiken ein. Zoll, Grenzschutz und Polizei versuchen, ihnen das Handwerk zu legen.
  • Drogen im Visier: Independence Day
    Chicago ist eine der gefährlichsten Großstädte der USA - besonders am Wochenende zum Unabhängigkeitstag. Im berüchtigten Süden der Stadt geraten an diesen Tagen rivalisierende Drogenhändler aneinander, darunter die Banden von Rambo, Nacho und der Stain Gang. Für sie bedeuten Chicagos Feierlichkeiten Krieg und Geschäft zugleich. Ken Herzlich verfolgt das tödliche Treiben. Der Kameramann heftet sich an die Fersen der Polizei und filmt Verbrechen, die gerade erst geschehen...
  • Drogen im Visier: Dealer Special
    Das "Dealer Special" gewährt Einblicke in den Alltag von Menschen, die ihr Leben mit dem Verkauf von Drogen bestreiten. In New York, Atlanta und Portland begleiten Kamerateams kriminelle Straßenhändler bei ihrem Job, für den sie sich tagtäglich in große Gefahr begeben. Wie riskant das Dealer-Dasein ist, wird schon bald deutlich: So kommt es beim Eintreiben von Außenständen zu einer Schießerei mit Rivalen, während anderswo ein Versteckspiel mit der Polizei in einem Aufzugsschacht endet.
  • Drogen im Visier: Bad Boys
    Beim Thema Drogen sind Gut und Böse schwer bewaffnet. Schließlich wollen sowohl die Dealer als auch die Behörden ihre Interessen durchsetzen. Fest steht: Bei der Auseinandersetzung zwischen beiden Seiten herrscht seit Jahrzehnten Krieg. Einen Sieger gibt es bislang nicht. Erschreckend ist vor allem, dass die Mitglieder der Drogenkartelle längst hervorragend bewaffnet sind. Bad Boys beleuchtet das Geschäft mit den Waffen, das mittlerweile einen wichtigen Teil des Drogen-Business ausmacht.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Donnerstag, 28. Mai um 22:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Freitag, 29. Mai um 01:40 Uhr - National Geographic Channel

    Samstag, 30. Mai um 21:00 Uhr - National Geographic Channel
  • Drogen im Visier: Chaos im Kartell
    Nächste Ausstrahlung:  
    Donnerstag, 4. Juni um 22:00 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Freitag, 5. Juni um 01:45 Uhr - National Geographic Channel

    Samstag, 6. Juni um 21:00 Uhr - National Geographic Channel
ANZEIGE

FOTOS

VIDEOS