National Geographic ChannelNAT GEO peopleNAT GEO WILD
http://assets.natgeotv.com/Shows/6154.jpg
  • DROGEN IM VISIER

  • Freitag, 23. Mai um 23:40 Uhr
  • National Geographic Channel

INFOS

Weltweit hat der Handel mit harten Drogen Hochkonjunktur, und die Gründe dafür liegen auf der Hand: In keiner anderen Branche werden größere Summen umgesetzt, und nirgendwo sonst sind die Gewinnmargen so exorbitant hoch wie im Drogengeschäft - ganz egal, ob es sich um Heroin, Kokain, LSD, Amphetamine oder Cannabis handelt.

Aber wer sind eigentlich die Profiteure, die am Ende das große Geld mit nach Hause nehmen? Über welche Distributionsrouten gelangt das Rauschgift zum Endverbraucher? Und mit welchen ausgefeilten Tricks arbeiten die Drogenkartelle, um den Zoll geschickt zu umgehen?

Die Reihe „Drogen im Visier" gewährt spannende Einblicke in das schmutzige Geschäft mit der Sucht und zeigt alle Stationen des Drogenhandels - vom Kokabauer in Kolumbien über die international vernetzten Großhändler bis zu den Drogenumschlagplätzen in aller Welt.

EPISODENFÜHRER

  • Drogen im Visier: Kokain
    Pro Jahr setzt der internationale Drogenhandel geschätzte 92 Milliarden Dollar allein mit Kokain um. Etwa zwei Millionen "Arbeitsplätze" - vom Kokabauern in den Anden bis zum Straßendealer - hängen direkt vom Geschäft mit der Sucht ab. Reich werden dabei nur wenige, denn der Großteil der Profite wird von den Bossen der international operierenden Drogenkartelle abgeschöpft. "Drogen im Visier" verfolgt die Spur des Kokains von seinen Ursprüngen in Peru, Bolivien und Kolumbien bis in die Großstädte Miami und London und gewährt dabei einzigartige Einblicke in den Alltag von Kokabauern, Drogensc...
    Nächste Ausstrahlung:  
    Sonntag, 25. Mai um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Montag, 26. Mai um 02:55 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Heroin
    Keine andere Droge macht so schnell abhängig wie Heroin - sowohl physisch als auch psychisch. Das liegt daran, dass der menschliche Körper schnell eine Toleranz gegenüber Heroin entwickelt, die mit jedem Konsum weiter steigt. So sind Süchtige gezwungen, die Dosis stetig zu erhöhen. Einmal an der Nadel, schaffen es die wenigsten, von der Shore, wie Heroin in Insiderkreisen bezeichnet wird, loszukommen. Aber wie genau wirkt sich der Heroinkonsum auf den menschlichen Organismus aus? Was sind die Langzeitfolgen? Und über welche Wege gelangt die gefährliche Substanz eigentlich nach Europa und in...
    Nächste Ausstrahlung:  
    Freitag, 23. Mai um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Samstag, 24. Mai um 02:55 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Methamphetamin
    Methamphetamin hat in den vergangenen Jahren in den USA und weiten Teilen Asiens eine rasante Karriere als Partydroge gemacht: Geschnupft, geraucht oder injiziert entfaltet die als Yaba, Meth, Crystal oder Crystal Meth bekannte Substanz eine stark aufputschende und euphorisierende Wirkung, die bis zu 36 Stunden anhalten kann. Die Nebenwirkungen sind allerdings ähnlich drastisch wie die belebenden Effekte: Dem energiegeladenen Hochgefühl folgt meist eine Phase quälender Schlaflosigkeit; die Droge kann Psychosen auslösen, macht aggressiv und führt meist schon nach kurzem Gebrauch zu einer sta...
    Nächste Ausstrahlung:  
    Samstag, 24. Mai um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Sonntag, 25. Mai um 03:00 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Marihuana
    "Legalize Marijuana", heißt es in einem bekannten Song von Peter Tosh. Legal ist Marihuana allerdings nur in den wenigsten Ländern. Auch in Deutschland sind Anbau, Besitz und Weiterverkauf von Marihuana und Haschisch strafbar. Dabei gehen die Meinungen darüber, ob Cannabis nun Teufelkraut oder Wunderpflanze ist, weit auseinander. Fest steht, dass der Konsum von Marihuana oder Haschisch eine Bewusstseinsveränderung hervorruft, die positive, aber auch sehr negative Empfindungen hervorrufen kann. Fakt ist aber auch, dass Cannabis als Arzneimittel verwendet bei vielen Krankheiten Schmerzen lind...
    Nächste Ausstrahlung:  
    Montag, 26. Mai um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Dienstag, 27. Mai um 02:55 Uhr - National Geographic Channel

  • Drogen im Visier: Schmerztabletten(Pill Nation)
    Das Schmerzmittel Oxycodon hat sich unter Drogenabhängigen als Ersatzstoff für illegale Opiate etabliert, da es auf das Nervensystem die gleiche Wirkung hat wie Heroin oder Opium. Dabei ist das verschreibungspflichtige Medikament, das auch als "Hinterwäldler-Heroin" bekannt ist, weil es anfangs vor allem in der Bergregion der Appalachen missbraucht wurde, vor allem in den USA längst zu einem ernsthaften und kaum überschaubaren Problem geworden. Denn Oxycodon ist heute weit über das Mittelgebirge im Osten der Vereinigten Staaten hinaus verbreitet und für viele Süchtige die Wahldroge des 21. Jahrhunderts.
ANZEIGE

FOTOS

VIDEOS