National Geographic ChannelNAT GEO peopleNAT GEO WILD
http://assets.natgeotv.com/Shows/20524.jpg
  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden

  • Montag, 1. September um 22:30 Uhr
  • NAT GEO people

INFOS

Wenn Reisen zum Albtraum werden: Wer sich schlecht vorbereitet in fremde Länder begibt, kann durch Unwissenheit oder Leichtsinn schnell in lebensbedrohliche Situationen geraten. In der Sendereihe „Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden" werden die haarsträubendsten Horror-Trips aller Zeiten rekonstruiert: Dazu zählt die Geschichte der 18-jährigen Lia McCord, die sich dazu verleiten ließ, für 20.000 Dollar ein mysteriöses Päckchen aus Bangladesch in die USA zu schmuggeln. Das Päckchen entpuppte sich als Heroinlieferung, und noch am Flughafen klickten für McCord die Handschellen. Sie entging nur knapp der Todesstrafe, wurde aber zu 30 Jahren Haft verurteilt. Ähnlich schlimm erwischte es ein idealistisches Paar aus England, das in Tschetschenien ein Erholungsheim für kriegstraumatisierte Kinder eröffnen wollte. Ihr selbstloser Einsatz wurde bitter bestraft: Die beiden wurden von Rebellen gekidnappt und verbrachten 14 lange Monate in Geiselhaft...

Foto: © Vicky Bennetts 

EPISODENFÜHRER

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Entkommen aus Mexikos Knasthölle
    Im Jahr 1972 segeln die Surfer Mike Cooke und Mace Stanley mit ihren Highschoolfreunden die Westküste Mexikos entlang - auf der Suche nach Abenteuern. Als man ihnen 10.000 Dollar pro Person anbietet, lassen sie sich dazu verführen, gemeinsam mit zwei Schmugglern über eine Tonne Marihuana auf einer Jacht in die USA zu bringen. Nach einem Schiffbruch werden sie an einen einsamen Strand gespült, während ihre kostbare Fracht in alle Himmelsrichtungen davon schwimmt. Schließlich landen sie in einem mexikanischen Gefängnis. In ungebrochenem Optimismus schmieden Mike und Mace einen Plan, um sich einen Weg in die Freiheit zu graben - und das, obgleich das ganze Gebäude aus Beton ist. Nach qualvollen langen Monaten des Grabens - und einigen Rückschlägen - gelingt es ihnen tatsächlich. Doch werden sie es auch zurück in die USA schaffen?
  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Vom Broker zum Dealer
    Der Engländer Shaun beginnt, Ecstasy zu konsumieren, um den Stress seines neuen Lebens als Börsenmakler in Phoenix, Arizona, zu kompensieren. Verführt durch das Geld und den Glamour beginnt er, im großen Stil mit der Droge zu dealen. Shaun verdient Unmengen und genießt das Leben mit Partys, Frauen und schnellen Autos. Als sich eines Tages ein lokaler Mafiaboss von Shauns Geschäften gestört fühlt, gerät Shaun in eine dunkle und kriminelle Unterwelt. Er beschließt, wieder zu seinem normalen Leben als Börsenmakler zurückzukehren. Doch dafür scheint es bereits zu spät zu sein. Als es eines Morgens an seiner Tür klopft, geschieht etwas, das seine Welt aus den Angeln hebt.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Montag, 28. Juli um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Dienstag, 29. Juli um 02:50 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Der Schlangenschmuggler
    Der Teppichverkäufer Tom Crutchfield hat seinen Traum von Abenteuer und Weltreisen mit seiner Leidenschaft für Reptilien kombiniert - indem er Amerikas größter Reptilienschmuggler mit einem weltumspannenden Operationsgebiet geworden ist. Als ihn Undercover-Agenten wegen illegalen Handels mit den weltweit seltensten und am stärksten gefährdeten Tierarten verhaften wollen, flieht er nach Belize. Dort wird er jedoch von der örtlichen Polizei verhaftet und kommt in ein Gefängnis, das als eines der härtesten des Landes gilt.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Dienstag, 29. Juli um 23:35 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Mittwoch, 30. Juli um 02:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Hippie Mafia
    Nachdem Eddie Padilla zum ersten Mal LSD probiert hat, ändert sich sein gesamtes Leben. Es dauert nicht lange und er baut eine Organisation mit auf, die sich "Bruderschaft der ewigen Liebe" nennt. Einziger Zweck dieser Gemeinschaft ist es, LSD zu konsumieren und Geld damit zu verdienen, Haschisch von Mexiko in die Staaten zu schmuggeln. Aber Eddies Hippie-Traum zerbricht, als er sich in eine Frau verliebt, die kokainabhängig ist. Schon bald muss er einen Weg finden, ihren teuren Lebensstil zu finanzieren. Also beschließt er, Kokain aus Peru zu schmuggeln - eine Entscheidung, die ihn direkt in das berüchtigte Lurigancho-Gefängnis bringt. Bald ist er der festen Überzeugung, dass die Flucht seine einzige Möglichkeit ist, um zu überleben.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Mittwoch, 30. Juli um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Donnerstag, 31. Juli um 02:50 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Kriegsgefangene in Vietnam
    Diese Episode erzählt die unglaubliche Geschichte zweier Piloten, die während des Vietnam-Krieges in Gefangenschaft gerieten und zu Freunden wurden, obwohl sie sich nie von Angesicht zu Angesicht begegneten. Einer von ihnen, der spätere Senator John McCain, war Pilot der US-Navy, der bei einem Flug über Hanoi angeschossen wurde und mit dem Fallschirm abspringen musste. Kurz nachdem er in einem See gelandet war, wurde er gefasst. Der andere, Ernest Brace, war Pilot einer Zivilmaschine. Er wurde der am längsten inhaftierte Zivilist des Vietnam-Krieges. Nach seiner Verhaftung musste Brace meilenweit marschieren und wurde in einem Käfig im Dschungel eingesperrt. Er unternahm mehrere Fluchtversuche, wurde aber immer wieder gefangen genommen. Und die Bestrafung wurde nach jeder Flucht härter. Einmal wurde er sogar bis zum Hals in die Erde eingegraben. Als die beiden Gefangenen in benachbarte Zellen in einem Gefängnis in Hanoi eingesperrt waren, entwickelte sich zwischen ihnen, obwohl sie sich nie sehen konnten, eine tiefe Freundschaft, die ihnen half, die Zeit bis zum Ende des Krieges durchzustehen.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Donnerstag, 31. Juli um 23:35 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Freitag, 1. August um 02:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Las Vegas Mafia
    Frank Cullotta arbeitet in Las Vegas für den berüchtigten Mafiaboss Tony Spilotro. Seit Jahren treibt Cullottas Einbrecherbande, die "Hole in the Wall"-Gang, auf den Straßen der Spieler-Metropole ihr Unwesen. Bei Diebstählen und Einbrüchen haben sie rund 1,5 Millionen Dollar erbeutet. Aber das FBI schleust einen Informanten in die Gang. Mit dessen Hilfe gelingt es, die Bande bei dem Versuch, Juwelen im Wert von einer Million Dollar zu stehlen, auf frischer Tat zu ertappen. Diese Operation läutet den Anfang vom Ende des organisierten Verbrechens in Las Vegas ein. Als Frank Cullotta gefasst wird, setzt die Mafia ein Kopfgeld auf ihn aus - und er beschließt, sich in ein Zeugenschutzprogramm aufnehmen zu lassen. In den Verhören mit FBI-Agent Dennis Arnoldy erzählt Frank Cullotta von der kriminellen Karriere seines Jugendfreundes Tony Spilotro und enthüllt die Aktivitäten der Mafiabanden aus Chicago in Las Vegas.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Freitag, 1. August um 23:35 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Samstag, 2. August um 02:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Lebendig begraben
    Als Roy Hallums im Irak entführt wird, denkt er zuerst an seine Familie - denn die hat keine Ahnung, wo er sich befindet. Als er sich entschlossen hatte, für das US-Militär im Irak zu arbeiten, war er sich der möglichen Gefahren sehr wohl bewusst und verschwieg seinen Angehörigen seine Tätigkeit, damit die sich keine Sorgen machten. Als eine maskierte Bande sein Büro stürmt, weiß er, dass seine Lieben die Wahrheit erfahren werden - auf die denkbar schlimmste Art und Weise. Die US-Regierung versucht, den Ort zu ermitteln, an dem er gefangen gehalten wird. Es ist ein Rennen um Leben und Tod, denn oft werden die Opfer irakischer Entführer ermordet. Es scheint also, als ende Roys Leidensweg mit dem Tod.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Samstag, 2. August um 23:35 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Sonntag, 3. August um 02:45 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Mit Vollgas in den Knast
    Als Rennfahrer Rick erfährt, dass seine Freundin schwanger ist, macht er sich Sorgen, dass er nicht genug Geld verdient, um eine Familie zu ernähren. Als ihm sein Freund Jimmy vorschlägt, Autoradios zu stehlen, ist Rick die Sache zwar zunächst nicht geheuer, aber auf der anderen Seite reizt sie ihn. Zunächst steht er nur Schmiere, aber es dauert nicht lange, bis er selbst die Autos aufbricht. Angetrieben durch den Nervenkitzel und das schnell verdiente Geld, greift er immer wieder in fremde Wagen. Schließlich geht er zum organisierten Autodiebstahl über - aber dann wird er von seinem Freund betrogen und landet im Knast.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Sonntag, 3. August um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Montag, 4. August um 02:50 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Auf der Jagd nach Mr. Nice
    Als sich der Lehrer Howard Marks dazu bereit erklärt, einem alten Freund zu helfen, einen Drogendeal abzuwickeln, ahnt er nicht, dass das der Startschuss zu einer neuen Karriere ist. Angezogen vom schnell verdienten Geld und dem Nervenkitzel, ein erfolgreicher Schmuggler zu sein, leitet er bald eine große transatlantische Operation - und glaubt, dass er nicht zu stoppen ist. Doch als die Polizei eine seiner Lieferungen abfängt, wird aus Howard ein international gesuchter Verbrecher. Er muss flüchten. Da er über eine Reihe von falschen Identitäten verfügt, schafft er es, noch einige Jahre weiter zu schmuggeln - und er wird einer der führenden Cannabis-Händler. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern zieht er nach Spanien. Doch dann spürt ihn eines Tages der DEA-Agent Craig Lovato auf.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Montag, 4. August um 23:40 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Dienstag, 5. August um 02:50 Uhr - National Geographic Channel

  • Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden: Argo - Die wahre Geschichte
    In dieser Spezialfolge der Doku-Serie wird die Geschichte hinter dem Oscar-prämierten Film "Argo" erzählt. Der ehemalige CIA-Officer und Meister der Verkleidung, Antonio Mendez - im Film dargestellt von Ben Affleck - berichtet, wie er auf dem Höhepunkt des Geiseldramas im Iran einen kühnen Plan entwickelte, um sechs Diplomaten zu retten, die aus der besetzten US-Botschaft in Teheran geflüchtet waren. Um heimlich in den Iran zu gelangen und die Diplomaten über den Flughafen heraus zu schmuggeln, kommt Mendez auf eine verrückte Idee: Die Befreier geben sich als Hollywood-Filmcrew aus. Der Plan war äußerst riskant, aber auch der einzig durchführbare. Mendez hatte kaum eine andere Chance, als eine der waghalsigsten Missionen seiner Karriere durchzuführen.
    Nächste Ausstrahlung:  
    Dienstag, 5. August um 23:35 Uhr - National Geographic Channel
    Wiederholungen:  
    Mittwoch, 6. August um 02:45 Uhr - National Geographic Channel

ANZEIGE

VIDEOS